02.jpg04.jpgholz_11b.jpgholz_25b.jpgholz_25n.jpgholz_25xk.jpgholz_69b.jpg

Schlafapnoe

Schnarchen Sie auch?

Schämen Sie sich nicht ein Schnarcher zu sein, denn Sie sind mit rund 10 Millionen Deutschen in guter Gesellschaft mit  berühmten Schnarchern wie Sokrates und Goethe.

Doch sollten Sie sich vergewissern, ob Sie zu jenen Schnarchern gehören, die Atemaussetzer während des Schlafes haben. Ein Krankheitsbild, das sich Schlafapnoe-Syndrom nennt.

Dieses Krankheitsbild ist in über 80 % aller Fälle nicht erkannt und  mit ca. 80 weiteren Krankheitsbildern ursächlich gekoppelt. Es besteht ein deutlich erhöhtes Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko sowie eine deutlich reduzierte Lebenserwartung. In seltenen Fällen haben auch Patienten ohne Schnarchen gefährliche Atempausen z.B. Schlaganfallpatienten.

Leiden Sie zum Schnarchen auch unter

  • Abgespanntheit und Zerschlagenheitsgefühl am Morgen
  • Nervosität und Reizbarkeit
  • ständiger Müdigkeit, Einschlafzwang am Tag
  • Depressionen
  • sexuellen Funktionsstörungen wie Impotenz, Lustmangel etc.
  • Herzrhythmusstörungen
  • Konzentrationsschwäche
  • vermehrtem nächtlichem Wasserlassen
  • einer Bluthochdruckerkrankung, die mit mehr als 3 Medikamenten behandelt werden muss
  • einer unerklärlichen Herzmuskelschwäche
  • Kopfschmerzen
  • Schwindelanfällen
  • Persönlichkeitsveränderungen
  • Bettnässen (bei Kindern)
  • nächtlichem Schwitzen
  • nächtlichem Nasenbluten
  • Albträumen u.v.m.

Dann sollten Sie einen Termin zur Aufzeichnung ihres Atemprofils während der Nacht mit unserem Schlafapnoe-Recorder  vereinbaren. Diese Screeningmethode ist eine individuelle Gesundheitsleistung zum Preis von 22,00 Euro nach GOÄ und wird von der gesetzlichen Krankenkasse nicht übernommen.

Eine Investition, die Ihr Leben retten kann!